Anna Hahner läuft am See mit einer blauen Kniebandage

Pes Anserinus Syndrom

Bandage bei Pes Anserinus Syndrom

So bist Du bald wieder im Rennen! Weniger Schmerzen durch clevere Technologie

Knee Support jetzt kaufen!

Schmerzen an der Knieinnenseite sind nicht nur lästig, sondern können für eine Trainingspause von mehreren Monaten sorgen. Um den gereizten Pes anserinus zu entlasten, kann Dir eine Kniebandage mit Funktionspelotte wie unsere Sports Knee Support helfen.

Die ins Gestrick eingenähte Omega-Pelotte sorgt für eine positionssichere Einbettung und Führung des Kniegelenks und massiert bei Bewegung das Bindegewebe. Dies verringert die Belastung auf den gereizten Pes anserinus an der Knieinnenseite, reduziert Schmerzen und lässt eine schnellere Wiederaufnahme des Lauftrainings zu.

Hol Dir Deine Knee Support!
Portraitbild von Sportarzt Dr. Christian Teusch
"Die Sport Knee Support Bandage hilft durch ihre stützende Wirkung Dysbalancen im Knie auszugleichen und verhilft somit das Aktivitätslevel des Patienten zu steigern. Sie reduziert über die stabilisierende Wirkweise der Omega Pelotte den Reizzustand am Pes anserinus."

Orthopäde und Sportmediziner Dr. Christian Teusch

Unsere Technologien hinter der Knee Support

3D Airknit Technology

3D Airknit Technology
Ultraleichtes Kompressionsgestrick passt sich perfekt Deiner Körperform an, unterstützt den Feuchtigkeitsaustausch und verhindert Überhitzung.

Omega Pad Technology

Omega Pad
Positionssichere Einbettung und Führung Deiner Kniescheibe durch eine eingestrickte, elastische Pelotte, die die optimale Kraftverteilung im Kniegelenk gewährleistet

Grip Technology
Integriertes, hautfreundliches Silikonband am oberen Rand für sicheren Halt und Präzision bei jeder Bewegung

Welche Bandage ist beim Pes Anserinus Syndrom die richtige?

Wenn der Sehnenansatz erst einmal gereizt ist und fĂĽr Schmerzen bei der Belastung sorgt, dann kannst Du mithilfe der richtigen Bandage fĂĽr spĂĽrbare Linderung sorgen und das Training nach einer kleinen Pause vorsichtig wiederaufnehmen. Unsere Sports Knee Support bietet die optimalen Eigenschaften, um Dich beim Pes-Anserinus-Syndrom zu unterstĂĽtzen:

  • Die positionssichere Einbettung und FĂĽhrung des Kniegelenks durch die Omega-Pelotte schafft Entlastung an der gereizten Knieinnenseite.
  • Die Sensomotorik im Knie wird verbessert und eine neuromuskuläre Stabilisierung durch Omega-Pelotte und Kompressionsgestrick ermöglicht.
  • Zwei Druckpunkte und seitliche FlĂĽgel setzen gezielte Reize, regen den Stoffwechsel an und helfen, Ăśberlastungsbeschwerden schneller loszuwerden.

Die Sports Knee Support ist dabei atmungsaktiver als andere Kniebandagen und gewährleistet einen besonders hohen Tragekomfort beim Sport.

Anna Hahner läuft mit einer Kniebandage den Waldweg herunter

Was kannst Du sonst tun gegen das Pes Anserinus Syndrom?

Die Behandlung des Pes Anserinus Syndroms beginnt zunächst einmal mit dem Pausieren Deiner sportlichen Aktivitäten oder zumindest mit einer starken Einschränkung des Trainingspensums. Das muss nicht unbedingt kompletten Stillstand und Bewegungslosigkeit bedeuten. Gezielte Kräftigungs- und Dehnübungen helfen, um vor allem die hintere Oberschenkelmuskulatur und die Adduktoren zu stärken, durch deren Schwäche oder fehlende Beweglichkeit das Pes Anserinus Syndrom häufig entsteht.

Zusätzlich kannst Du so genanntes „Foam Rolling“ einsetzen, also die Selbstbehandlung des schmerzenden Bereichs am Pes anserinus mithilfe einer Faszienrolle (engl. „foam roll“). Hier helfen vor allem die Detonisierung, das Senken der Muskelspannung, der Oberschenkelvorder- und -rückseiten. Achte hierbei aber unbedingt darauf, nicht über die Schmerzgrenze hinauszugehen!

Hier bekommst Du die Knee Support